Das Projekt

Das Innovationsprojekt RealValue ist im Juni 2015 gestartet und endet im Mai 2018. Das Budget von 15,5 Millionen Euro enthält eine Förderung in Höhe von 12 Millionen Euro aus dem Programm “Horizont 2020”, dem umfangreichsten Forschungs- und Innovationsprogramm der EU.

Was ist RealValue?

Praxistest bei Stromverbrauchern in drei Mitgliedsstaaten der EU

Das Projekt Real Value ist im Juni 2015 gestartet. Das Budget von 15,5 Millionen Euro enthält eine Förderung in Höhe von 12 Millionen Euro aus dem Programm “Horizont 2020”, dem umfangreichsten Forschungs- und Innovationsprogramm der EU. Das Projekt soll zeigen, wie kleine und lokale Energiespeicher, die mit Hilfe moderner Informations- und Kommunikationstechnik vernetzt agieren, allen Teilnehmern am Energiemarkt Vorteile bringen. Praxistests in Irland, Deutschland und Lettland und innovative Modellierungen tragen entscheidend zu dem Ergebnis bei.

  • 0 

    Haushalten und Gewerbebetrieben in Irland, Deutschland und Lettland.

Ziele des Projektes

RealValue wird innovative Wege aufzeigen, um die Herausforderungen, die mit dem Wechsel hin zu erneuerbaren Energien verbunden sind, zu bewältigen. Gleichzeitig soll der Nutzen umweltfreundlicher Energien maximiert werden.

Generation
01. Erzeugung
  • Effiziente Beförderung der Energie
  • Integration erneuerbarer Energien
  • Minimierung der installierten Leistung
Transmission
02. Übertragung
  • Qualität der Versorgung
  • Versorgungssicherheit
  • Kosten der Verteilnetze
Wholesale
03. Großhandelsmarkt
  • Preisdifferenzen
  • Ergänzende Dienstleistungen
  • Flexibilität des Systems
Supply
04. Versorgung
  • Nachfragesteuerung
  • Gemeinsamer Einkauf
  • Entwicklung von Tarifen
Societal
05. Gesellschaft
  • Energiepreise
  • Reduzierung der Treibhausgase
  • Design der Energiemärkte

Das Projekt soll die Vorteile eines Systems von kleinen Speichersystemen aufzeigen, die auf einzelne Haushalte verteilt sind. Von einem solchen System profitieren alle Teile der Wertschöpfungskette – von den Erzeugern und Verteilern über die Großhandelsmärkte und Vertriebe bis hin zum Endverbraucher.

Das RealValue-Konsortium

Das Konsortium von RealValue ist einzigartig, weil es die gesamte Energie-Wertschöpfungskette umfasst.

Die Teilnehmer kommen aus unterschiedlichen Bereichen, darunter:

  • Energiebranche
  • Energiedienstleistungen
  • Stromnetzbetreiber
  • Forschungseinrichtungen
RealValue Consortium

Jeder Partner bringt seine Expertise in das Konsortium ein.

Erwartete Auswirkungen

RealValue ist darauf angelegt, Auswirkungen und mögliche Vorteile vernetzter kleiner thermischer Energiespeicher zu demonstrieren. Das Hauptaugenmerk gilt dabei folgenden Faktoren:

  • Ausgleich von Stromerzeugung und-verbrauch
  • Netz- und Versorgungssicherheit
  • Vermeidung von Netzüberlastung vor Ort
  • Folgen für Verbraucher und Hausbesitzer
  • Neue Erlösquellen für Energieversorger erschließen, die durch gezielte Gestaltung von Stromtarifen auch Vorteile für Endverbraucher mit sich bringt.
  • CO2-Vermeidung und die Integration von erneuerbaren Energien in das Energiesystem
  • Den Einfluss von Nachfragesteuerung in unterschiedlichen Marktstrukturen aufzeigen

Veranstaltungen finden Sie in unserem Kalender

27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30